Was macht der Kenner VOR der Winterruhe?

  • Korrosion beseitigen
  • Korrosionsschutz prüfen/erneuern
  • Wer Klimaanlage hat den Verdampfer trocken fahren (min 30 km mit Heizung)
  • Warm fahren min 30 km, volltanken
  • Bei KA Verdampfer trocken fahren (ggf. vorher Desinfektionsmittel einsetzen)
  • Bei Bedarf Öl/Filter-Wechsel (MrWash) – Öl nach Werksvorschrift, nix Teures!
  • ATF Wechsel mit Filter u Wandler nach Bedarf
  • Bremsflüssigkeit auf Wassergehalt prüfen/erneuern (mit Druck, nicht pumpen!)
  • Luftfilter prüfen/reinigen/erneuern
  • Kühlmittelstand prüfen/richtigstellen/erneuern
  • Waschwasserstand prüfen/richtigstellen (Ausflockungen absaugen)
  • Innenraum saugen
  • Innenraum reinigen (Wasser u. Microfasertuch)
  • Leder/Polster/Kunststoff- Pflege
  • Gurte und Schlösser prüfen/reinigen/pflegen
  • Gummipflege (Talkum, Glyzerin, Silikon)
  • Glaspflege (WS innen!)
  • Verdeckscharniere und Verschlüsse reinigen/schmieren (sparsam mit Kettenfett)
  • Verdeck Imprägnierung (nutzt nix und schadt nix) prüfen/durchführen
  • Verdeckentriegelung prüfen/richtigstellen
  • Verdeck schließen – bei Hardtop trocken(!) mit Knickschutz einlegen (ev.Trockenmittel)
  • Heckscheibe reinigen/pflegen
  • Lackpflege nach Bedarf
  • Chrompflege nach Bedarf
  • Antenne reinigen/fetten
  • Reifenfülldruck auf ca. 4 bar erhöhen
  • Reifenfülldruck und Zustand Ersatzrad prüfen/richtigstellen
  • Werkzeug und Wagenheber prüfen/ergänzen ggf. Korrosionsschutz erneuern
  • Kofferraum trocken?
  • Beleuchtung prüfen/instandsetzen
  • Batterie Säurestand prüfen/richtigstellen
  • Batterie Ladezustand prüfen/richtigstellen
  • Batterie nach Bedarf abklemmen/ausbauen/Dauerlader anschließen
  • Bei beheiztem Abstellort Fenster schließen – sonst je nach Bedingungen leicht öffnen Bei geschlossenen Fenstern ggf. Trockenmittel einlegen (simple Salzschalen)
  • Staubschutz für Verdeck anbringen
  • Paletot nach Bedarf (bei Gefahr von Kondensat kein Paletot!)

Bei Bedarf Tropfschale für Automatikgetriebe unterstellen

Wirklich wichtig ist nur das Möbel warm gefahren, vollgetankt, trocken und ggf. mit frischem Öl abzustellen. Alles andere ist mehr Luxus und Beschäftigungstherapie…;-))

Was macht man während der Winterruhe?

  • Vorwiegend nix…
  • Bei Gelegenheit +/- 0,5 m vor/zurück rollen (Tropfschale nicht vergessen)
  • Bei Bedarf Trockenmittel prüfen/erneuern
  • Steinschläge instandsetzen
  • Stoßstangen kontrollieren/instandsetzen
  • Kombi innen reinigen und Lampen prüfen/tauschen
  • Schlösser reinigen und mit Graphit pflegen – alle Schlüssel im Zündschloß(!) prüfen
  • Scheinwerfer reinigen/pflegen – schwarze Lampen ggf. ersetzen
  • Wischergummis prüfen/ersetzen (SWR!)
  • Bordbücher kontrollieren/ergänzen
  • Kartenmaterial kontrollieren/ergänzen
  • Notlampe prüfen/ergänzen
  • Werkzeug u Wagenheber kontrollieren/pflegen/ergänzen
  • Ersatzlampen prüfen/ergänzen
  • Erste Hilfe Set prüfen/ergänzen
  • Warndreieck prüfen/ergänzen
  • Abschleppseil prüfen/ergänzen
  • Starthilfekabel prüfen/ergänzen
  • Kittel/Handschuhe/Unterlage prüfen/ergänzen

Was macht man keinesfalls während der Winterruhe?

  • Aufbocken
  • Motor laufen lassen
  • Türen offen lassen
  • Wischer abheben (wegen der Spannfeder, Blätter ausbauen)
  • Verdeck bei Temperaturen <15 grd C bewegen
  • 107 verscherbeln – es sei denn gegen einen besseren (R129?) ;-))

Und was macht man im Frühling?

  • Reifenfülldruck richtigstellen
  • Batterie auflegen
  • Motor starten, Öldruck beobachten
  • Vorfahren und Standplatz auf Leckagen kontrollieren
  • Bremsscheiben vom Flugrost frei fahren (Vorsicht, längerer Bremsweg!)
  • Warm fahren (min 30 km)
  • Auf Leckagen prüfen (Schläuche, Aggregate)
  • Madame einladen und genießen… ;-))

Nach Bedarf:

  • Leckagen lokalisieren (AG, WaPu)
  • ATF Leckage nachfüllen – genau die verlorene Menge!
  • Füllstand Automatikgetriebe nach Werksvorschrift prüfen
  • AU/HU prüfen/planen

 

Copyright© 2010 by kje – Mercedes-Benz R/C 107 SL-Club e.V – RT 42